Zum Inhalt springen

Wir gehen live & werden zum TV-Sender

„Wir sind nicht nur inhaltlich die stärkste politische Jugendorganisation. Jetzt werden wir auch, was den Punkt Kommunikation angeht, wahrscheinlich die schnellste und prägendste in Fürth.“ , so unser JU-Chef Michael Hofmann. In den letzten Jahren fand ein schneller Wandel in unserer Kommunikation im Internet statt. Beispielsweise revolutionierte Facebook unsere soziale Interaktion. WhatsApp machte später SMS und MMS überflüssig. Anschließend konnte man über Instagram Bilder miteinander austauschen. Jetzt ändert sich die… Weiterlesen »Wir gehen live & werden zum TV-Sender

Weiß-grüne Flaggen zeigen!

Wir, als Junge Union Fürth-Stadt, fordern die Stadt Fürth auf zu prüfen, ob man Bürgerinnen und Bürgern Flaggen mit dem Stadtwappen (Kleeblatt) oder den Stadtfarben, für eine Beflaggung an städtischen Großereignissen, zu Verfügung stellen kann. Vor allem betrifft dies Hauseigentümer, mit einem historischen Flaggenhalter an deren Hauswand. Insbesondere in der Altstadt und ihren historischen Gebäuden ist diese Möglichkeit sehr häufig vorhanden. Eine Beflaggung an städtischen Großereignissen wäre unserer Meinung nach… Weiterlesen »Weiß-grüne Flaggen zeigen!

Weltkindertag in Fürth – Ein Tag für alle Kinder!

Am Samstag, den 24.09.2022 war in Fürth wieder der Weltkinder- und Jugendtag im Südstadtpark. Organisiert wurde das ganze vom Stadtjugendring. Leider konnte der Weltkindertag die letzten Jahre wegen Corona nicht stattfinden. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir auch dieses Jahr wieder dabei sein konnten! Beim Weltkindertag ging es dieses Jahr darum, sich Gemeinsam für Kinderrechte einzusetzen. Es gibt kurzgesagt 10 Kinderrechte, die am 20. Novem­ber 1989 von der Gen­er­alver­samm­lung… Weiterlesen »Weltkindertag in Fürth – Ein Tag für alle Kinder!

INFÜ wahlweise als reines Digital-Abo für Fürth

Wir fordern die Verwaltung auf, zu prüfen ob das Amtsblatt „StadtZeitung bzw. INFÜ“ den Bürgern wahlweise auch als reines Digital-Abonnement angeboten werden kann. Gerade in der aktuellen Zeit sollte die Stadt mit gutem Beispiel vorangehen. Dies bedeutet unter anderem bedrucktes Papier einzusparen. Die Junge Union Fürth-Stadt ist deshalb der Meinung, dass jedem Bürger die Möglichkeit gegeben werden sollte, selbstständig wählen zu können, ob das sogenannte Amtsblatt INFÜ in den haushaltseigenen… Weiterlesen »INFÜ wahlweise als reines Digital-Abo für Fürth

Fürth muss handeln – Parkplatzpflicht für E-Scooter!

E-Scooter sind seit Mitte 2019 in Deutschland zugelassen. Seit Januar 2020 kann man diese auch in Fürth ausleihen. Die E-Roller sind definitiv eine Bereicherung für Fürth und insbesondere für kürzere Distanzen sehr praktisch. Es gibt Stand heute bereits fünf verschiedene Anbieter (VOI, TIER, Lime, Bolt und SuperPedestrian) in Fürth.  Leider ist eines der Hauptprobleme der Roller, dass diese oft willkürlich abgestellt werden. Diese liegen dann achtlos auf Gehwegen oder in… Weiterlesen »Fürth muss handeln – Parkplatzpflicht für E-Scooter!

Toilettenhäuschen an der Siebenbogenbrücke

Die aktuellen mobilen Toilettenhäuschen an der Siebenbogenbrücke wurden scheinbar mutwillig zerstört.  Die Junge Union Fürth-Stadt fordert daher die Errichtung von permanenten und massiven Toilettenhäuschen.  Insbesondere im Frühling und im Sommer ist der Grillplatz ein beliebter Ort für Familien, aber auch ein beliebter Treffpunkt von Jugendlichen. Es gibt in Fürth noch immer zu wenig solcher Freiräume und Treffpunkte. Aus diesem Grund sollte man die vorhanden erhalten, sowie weiter ausbauen. Besonders an… Weiterlesen »Toilettenhäuschen an der Siebenbogenbrücke

Die Kreisvorsitzendenkonfenz

Die Kreisvorsitzendenkonfenz war ein sehr spannendes und verbindendes Wochenende.        Das Wochenende startete mit einem Bieranstich am Kuchlbauer-Turm. Zuvor reiste eine Delegation aus dem Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach an. Für uns als Kreisverband Fürth-Stadt war unser Vorsitzender Michael Hofmann vor Ort. Quelle: JU Bayern Schon beim gemütlichen Biertrinken im Biergarten startete der Austausch unter den Vorsitzenden. Die Top-Themen waren natürlich der kurz zuvor vereidigte Generalsekretär Martin Huber sowie der Rücktritt des… Weiterlesen »Die Kreisvorsitzendenkonfenz

Spendenaktion für die Ukraine

Aufgrund der anhaltenden und unbeschreiblich schrecklichen Lage in der Ukraine, wollten wir schnellstmöglich etwas gegen das Leid der Menschen vor Ort unternehmen. Am vergangenen Samstag haben wir deshalb von der Jungen Union Fürth Geld- und Sachspenden für die betroffenen des Krieges in der Ukraine vor dem Edeka-Center Scharrer in Ronhof gesammelt. Man kann das Ganze nur in einem Wort beschreiben. Wahnsinn! Die überaus herzlichen Reaktionen und die unbeschreibliche Großzügigkeit der… Weiterlesen »Spendenaktion für die Ukraine

Gemeinsame Erklärung der Fürther Parteien, Kirchen und Gewerkschaften zum russischen Angriff auf die Ukraine

Am 24. Februar hat Wladimir Putin mit russischen Militärverbänden die unabhängige und souveräne Ukraine überfallen. Zum ersten Mal seit 75 Jahren droht damit ein Flächenbrand in Europa. Wir verurteilen den von Wladimir Putin begonnenen, durch nichts zu rechtfertigenden und unentschuldbaren Angriffskrieg der Russischen Föderation gegen die Ukraine auf das Schärfste.

Eine moderne Website für eine moderne Stadt

Die Junge Union Fürth fordert die Stadt auf, eine moderne und zeitgemäße Website für die Stadt Fürth zu erstellen. Obwohl dies seit Jahren angekündigt wird, ist bis heute leider nichts geschehen. Hier sehen wir eindeutig Handlungsbedarf. Durch das veraltete Format ist eine übersichtliche und bürgerfreundliche Handhabung der Website unmöglich, da relevante Inhalte in einem Chaos an Informationen untergehen. Digitales Amt… Nicht zuletzt repräsentiert eine Website auch eine Stadt und ihre Bürger. Von gelungener Werbewirksamkeit… Weiterlesen »Eine moderne Website für eine moderne Stadt